• Henriette Wulff

Roter Chicorée mit Himbeer-Ingwer-Dressing, Pecorino & Thymian-Croutons


Fruchtig, würzig, süß und feinherb – diese sommerliche Vorspeise vereint vielfältige Aromen zu einer echten Geschmacksexplosion und ist auch farblich ein echter Hingucker. Das erfrischende Himbeer-Dressing wird mit Ingwer verfeinert und der Chicorée karamellisiert. Abgerundet wird das Ganze durch knusprige Thymian-Croutons und Pecorino – ein italienischer Käse aus Schafsmilch. Sollte man keinen roten Chicorée bekommen, kann man diesen einfach durch gelben Chicorée ersetzen. Der Chicorée ist passt auch gut zu gegrilltem bzw. gebratenem Fleisch und Fisch und ist so eine schnell gemachte Hauptspeise.

Zutaten für 4 Portionen (als Vorspeise)

Für das Dressing:

125 g Himbeeren (TK) 2 EL Weißweinessig 3 EL Olivenöl 1 TL Honig 1 TL Dijon-Senf 1 TL geriebener Ingwer Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Für die Croutons:

80 g Weißbrot 2 EL Olivenöl 2 TL gehackter, frischer Thymian Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Außerdem:

600 g roter Chicorée 2 TL brauner Zucker 4 EL Olivenöl 100 g Pecorino

Einige frische Himbeeren Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Für das Dressing alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Wer die Himbeerkerne nicht mag, kann das Dressing einfach durch ein feines Sieb passieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Croutons das Weißbrot in kleine Stücke rupfen oder schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Croutons für zwei Minuten bei mittlerer Temperatur rundherum anrösten. Dann den Thymian hinzugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Croutons noch etwa eine Minute weiter anrösten, bis sie leicht gebräunt und knusprig sind.

Den Chicorée längs halbieren und die Schnittflächen mit braunem Zucker bestreuen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin den Chicorée mit der Schnittfläche nach unten eine Minute bei hoher Temperatur anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Chicorée auf Tellern anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Mit einem Sparschäler oder Messer feine Streifen vom Pecorino abhobeln und auf dem Chicorée verteilen. Den Pecorino und die Himbeeren zum Schluss auf den Chicoree geben.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.

Wenn ihr mehr zu meinem Foodstyling erfahren wollt, dann klickt einfach hier.

#Vorspeisen #Vegetarisch #Chicoree #Käse #Himbeeren #Sommer #Beeren #Ingwer #Foodstyling #EinfacheKüche #SchnelleKüche #Rezeptentwicklung