• Henriette Wulff

Mangold-Tarte mit Limette & Pistazien


Mangold gibt es nicht nur mit weißem Stiel, sondern auch mit knalligen gelben, pinken oder roten Stielen. Ich habe meinen bunten Mangold im Bio-Laden entdeckt und sogar überlegt, ihn in eine Vase zu stellen, weil er so toll ausgesehen hat. Ich habe mich dann aber doch dazu entschieden, den Mangold zu einer sommerlichen Tarte mit Limette und Pistazien zu verarbeiten. Man muss Prioritäten setzen. Damit es schicker aussieht, habe ich nur die Stiele mit ein wenig Blattgrün verwendet. Natürlich kann man den Mangold auch einfach nur klein schneiden und auf die Tarte legen - das schmeckt genauso gut.

.

Zutaten für eine Tarte (26 cm Durchmesser)

Für den Teig:

280 g Mehl 1 gestrichener TL Backpulver 1/4 TL Salz 50 ml Olivenöl 100 ml Wasser

Für den Belag:

4 Eier 200 g Sahne Schalenabrieb von einer unbehandelten Limette 2 Prisen Chiliflocken 6-7 Stiele Mangold 2 EL Pecorino oder Parmesan, fein gerieben 50 g geröstete und gesalzene Pistazien (entspricht ca. 100 g Pistazien mit Schale) Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Außerdem: Tarteform mit 26 cm Durchmesser, Backpapier

Für den Teig das Mehl mit den Backpulver und Salz vermengen. Dann das Olivenöl und Wasser hinzugeben und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.Den Teig dünn ausrollen. Den Teig in eine Tarteform mit Backpapier legen. Der Rand sollte etwa 3 cm hoch sein.

Für den Belag die Eier und die Sahne mit einem Schneebesen verrühren. Dann den Limettenschalenabrieb und die Chiliflocken einrühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Das Blattgrün bis auf einen kleinen Teil von den Mangoldstängeln abschneiden und anderweitig verwenden, z.B. für eine Pasta-Sauce, einen Auflauf oder als Schmorgemüse. Wer den ganzen Mangold verwenden möchte, schneidet die Stängel in kleine Stücke und das Blattgrün in feine Streifen. Die Eier-Sahne-Mischung auf den Tarteboden geben und dann die Mangoldstängel bzw. Mangoldstücke und Blattgrün darauf legen. Alles mit geriebenem Pecorino bestreuen.

Die Tarte auf mittlerer Schiene im Backofen für 30-35 Minuten backen. Die Pistazien grob hacken und vor dem Servieren auf die Tarte streuen.

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.

Wenn ihr mehr zu meinem Foodstyling erfahren wollt, dann klickt einfach hier.

#Mangold #Tarte #Eier #Käse #Vegetarisch #Pistazien #Nüsse #Limetten #Brunch #EinfacheKüche #Party #Rezeptentwicklung #Rezepte #Foodstyling