top of page
  • Henriette Wulff

Rosenkohl-Pasta mit Sambal Oelek und Mandeln



Ich bin ja echt kein Fan von Rosenkohl, wenn er einfach nur in Wasser weichgekocht wurde – das hat er echt nicht verdient! Mit den passenden Gewürzen und der richtigen Zubereitunsgmethode ist Rosenkohl echt lecker! Am liebsten brate ich Rosenkohl nur kurz an, damit er noch Biss hat und sein feines Aroma behält. Für dieses Pastagericht kombiniere ich ihn mit feurigem Sambal Oelek, einer indonesischen Würzsauce, die hauptsächlich aus Chili besteht. Cremig wird es durch Schmand und für zusätzlichen Biss sorgen geröstete Mandeln. Ein unkompliziertes Feierabend-Gericht oder Mittagessen!




Du willst kein neues Rezept verpassen? Dann folge mir doch einfach auf INSTAGRAM, THREADS oder TikTok! Hier gibt es neben aktuellen Rezeptinfos auch News, Reels, Stories, Videos und vieles mehr...


Zutaten für 2-3 Personen


700 g Rosenkohl

2 kleine rote Zwiebeln

2-3 Knoblauchzehen

100 g Mandeln

2 EL Olivenöl

250 g kurze Rigatoni

150 ml trockener Weißwein

150 g Schmand oder Crème fraîche

1 gehäufter EL Sambal Oelek

Salz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Salz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer zum Abschmecken


Den Rosenkohl putzen und längs halbieren. Die Zwiebeln abziehen und in etwa 2 cm breite Spalten schneiden. Die Knoblauchzehen abziehen und in feine Scheiben schneiden.

Die Mandeln grob hacken. Die Frühlingszwiebeln in feiner Ringe schneiden und für die Garnitur beiseite stellen.


Die Mandeln in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett bei mittlerer Temperatur anrösten, bis sie leicht gebräunt sind. Die Mandeln aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.


Die Rigatoni in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung garen.


Währenddessen das Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Den Rosenkohl in die Pfanne geben und 6 Minuten bei mittlerer Temperatur anbraten. Dann die Zwiebeln dazugeben und zwei Minuten weiter anbraten. Den Knoblauch hinzugeben und eine Minute anbraten.


Alles mit Weißwein ablöschen und eine Minute köcheln lassen. Nun den Schmand und das Sambal Oelek einrühren.


Die gegarte Pasta abgießen, gut abtropfen lassen und sofort mit dem Rosenkohl vermengen.


Die Pasta vor dem Servieren mit den gerösteten Mandeln und Frühlingszwiebeln bestreuen.



Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!





Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.


Mehr zu meinen Kochbüchern erfahrt ihr hier.


Wenn ihr mehr zu meiner Arbeit als Foodstylistin erfahren wollt, dann klickt einfach hier.






Comments


bottom of page