• Henriette Wulff

Dukkah-Kartoffeln mit Aprikosen-Joghurt-Dip




Dukkah ist eine Gewürzmischung aus der ägyptischen Küche, die ich gerne verwende: Dukkah ist vielseitig einsetzbar, einfach gemacht und schmeckt einfach wunderbar. Es besteht aus Nüssen, Sesam und verschiedenen Gewürzen wie Kreuzkümmel, Koriander, Fenchel, Chili und Zitronenschalenabrieb. Die Zutaten können dabei variieren. Ich habe in diesem Rezept mein selbst gemachtes Dukkah-Gewürz für Ofenkartoffeln verwendet, die damit eine tolle, aromatische Kruste bekommen. Dazu gibt es einen fruchtig Dip mit Aprikosen-Konfitüre und Joghurt. Dazu passen gebratenes Hähnchen oder Fisch.


Tipp: Weil die Kartoffeln im Ofen backen, habe ich die Pinienkerne, Mandeln und Sesamsamen vorher nicht angeröstet, damit sie nicht zu dunkel werden. Wenn man das Dukkah-Gewürz anderweitig verwenden möchte, z.B. als Topping für Suppe oder als Dip mit etwas Olivenöl, sollte man die Nüsse und Samen vorher ohne Fett in der Pfanne anrösten.


Zutaten für 4 Portionen


Für die Dukkah-Kartoffeln:


30 g Pinienkerne

30 g Mandeln

2 EL helle Sesamsamen

2 TL Kreuzkümmelsamen

2 TL Koriandersamen

2 TL Fenchelsamen

1/2 TL Chiliflocken

2 TL Schwarzkümmelsamen

1/2 TL schwarze Pfefferkörner

1/2 TL grobes Meersalz

1/2 TL Zitronenschalenabrieb

50 ml Olivenöl

1 kg kleine Kartoffeln mit dünner Schale

Frische Minze zum Garnieren


Für den Dip:


2 EL Mayonnaise

400 g Joghurt (10% Fett)

2 EL Aprikosen-Konfitüre

Salz und schwarzer Pfeffer zu Abschmecken


Außerdem: Backblech mit Backpapier, frische Minze zum Garnieren


Die Mandeln und Pinienkerne grob hacken. Den Sesam, Kreuzkümmel, Koriander, Fenchel, Pfeffer, Chiliflocken und Schwarzkümmel in die Pfanne geben und so lange anrösten, bis die Gewürze anfangen zu duften. Die Gewürze zusammen mit dem Salz in einen Mörser geben und fein zerstoßen. Alternativ kann man die Gewürze auch mit einer elektrischen Kaffeemühle mahlen. Die Gewürze mit den den Nüssen und der Zitronenschale vermengen.


Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.


Die Kartoffeln gut abbürsten und waschen. Sehr kleine Kartoffeln halbieren, größere Kartoffeln vierteln. Die Kartoffeln mit dem Dukkah-Gewürz und dem Olivenöl vermengen. Alles auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Kartoffeln auf dem Backblech verteilen und für 45-50 Minuten goldbraun backen.


Währenddessen den Dip vorbereiten. Dafür alle Zutaten in eine Schüssel geben, miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln zum Servieren mit frischer Minze garnieren und den Dip dazu reichen.


Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!



Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.


Infos zu meinen Kochbüchern gibt es hier.


Wenn ihr mehr zu meiner Arbeit als Foodstylistin erfahren wollt, dann klickt einfach hier.