• Henriette Wulff

Maisbrot-Muffins mit Chipotle-Chili & Guacamole


Maisbrot bzw. Cornbread ist eine leckere Abwechslung zu normalen Brotsorten. Es schmeckt leicht süßlich und lässt sich vielseitig kombinieren – insbesondere als Grill-Beilage passt es hervorragend. Man kann es aber auch beim Brunch servieren, zum Picknick mitnehmen oder einfach pur essen. Ich habe mein Maisbrot in einer kleinen und handlichen Muffin-Variante gebacken und mit etwas Chipotle-Chili verfeinert. Dazu gibt es eine cremige Guacamole mit viel frischem Koriander, Tomaten und Kreuzkümmel, die natürlich auch super zu Gegrilltem schmeckt. Maisbrot ist übrigens sehr schnell gemacht und gelingt einfach – so hat man mehr Zeit, ganz entspannt den Sommer zu genießen.

Zutaten für 10 Stück

Für die Muffins:

250 g Mehl 200 g Maismehl (NICHT Polenta) 2 gestrichene TL Backpulver 1 gestrichener TL Salz 2 TL Zucker 1/4 TL Chipotle-Chili, gemahlen 80 ml Rapsöl 1 Ei 300 ml Milch, Zimmertemperatur

Für die Guacamole:

100 g Tomaten Zwei Frühlingszwiebeln 2 reife, große Avocados 1 kleine Knoblauchzehe 2 EL Limettensaft Schalenabrieb von einer unbehandelten Limette 1/2 TL Cumin (Kreuzkümmel) 2 MSP Chiliflocken + etwas zum Garnieren 2 EL gehackter, frischer Koriander + etwas zum Garnieren Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Außerdem: Muffinblech, 10 Muffin-Förmchen aus Papier

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Für das Maisbrot zuerst alle trockenen Zutaten miteinander vermengen. Dann das Öl, Ei und die Milch einrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.

Die Masse auf 10 Muffinförmchen verteilen und in die Mulden im Muffinblech setzen. Die Maisbrot-Muffins auf mittlerer Schiene für 30 Minuten backen, bis sie leicht gebraünt sind.

Währenddessen die Guacamole zubereiten. Dafür die Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln fein hacken – ggf. ein paar Röllchen für die Garnierung aufbewahren.

Das Fruchtfleisch aus den Avocados löffeln, in eine Schüssel geben und mit einem Pürierstab fein zerkleinern (alternativ mit einer Gabel zerdrücken).Die Knoblauchzehe fein reiben oder sehr fein hacken. Dann zusammen mit den Tomatenwürfeln, Frühlingszwiebeln, Limettensaft, Limettenschalenabrieb, Cumin, Chiliflocken und gehacktem Koriander unter die Avocados rühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Maisbrot zusammen mit der Guacamole anrichten und ggf. mit Frühlingszwiebelröllchen, Korianderblättchen und Chiliflocken garnieren.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.

Wenn ihr mehr zu meinem Foodstyling erfahren wollt, dann klickt einfach hier.

#Mais #Brot #Backen #Avocado #Chili #Sommer #Grillen #Vegetarisch #Snacks #Brunch #Picknick