• Henriette Wulff

Apfelstrudel-Shake mit Zimt-Dippies


Apfelstrudel wird ab sofort eiskalt genossen! Als cremiger Shake steht er dem Original in nichts nach und ist eine willkommene Abwechslung zum klassischen Kuchengenuss. Anstatt des Strudelteigs gibt es zum Apfelstrudel-Shake knusprige Zimt-Dippies, die man eintunken und knabbern kann. Mein Tipp: Die Milch und das Apfelmus sollten unbedingt gut gekühlt sein, damit der Shake nicht zu warm ist. Verwendet für den Shake unbedingt Eis mit echter Bourbon-Vanille und nicht mit künstlichem Vanille-Aroma – das schmeckt im längen besser! Für ein paar Extra-Umdrehungen kann man in den Shake einfach etwas Whisky oder Rum geben.

Zutaten für 2 Shakes

Für den Shake:

300 g Apfelmus 300 g Vanille-Eis 200 ml Milch 4 MSP Zimt 2 MSP Nelkenpulver

5-6 EL Karamell-Soße Wahlweise 4 EL Whisky oder Rum

Für die Zimt-Dippies:

1 Scheibe TK-Blätterteig, ca. 80 g (20x10 cm) 3-4 Prisen Zimt 1 TL Zucker

Außerdem: Backblech, Backpapier

Für die Dippies den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Den Blätterteig auftauen und mit etwas Wasser einstreichen. Den Zimt und Zucker gleichmäßig auf den Teig streuen und diesen in 6 gleichbreite Streifen schneiden. Die Dippies auf ein Backblech mit Backpapier legen und für 10-12 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

Für den Shake alle Zutaten (außer der Karamell-Soße) in einen Standmixer geben und auf höchster Stufe mixen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Die Karamell-Soße in ein Glas geben und dann den Shake darauf gießen.

Den Shake zusammen mit den Dippies servieren.

Viel Spaß und guten Appetit!

Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.

Wenn ihr mehr zu meinem Foodstyling erfahren wollt, dann klickt einfach hier.

#Äpfel #Getränke #Shakes #Zimt #Gewürze #Kuchen #Eiscreme #Eis #Süßes #Blätterteig #Foodstyling #Rezeptentwicklung