• Henriette Wulff

Rote-Bete-Milchreis mit Kaki-Kumquat-Kompott & Kurkuma


In meiner Kindheit war Milchreis eines meiner absoluten Lieblingsgerichte. Ich habe ihn damals meistens ganz einfach mit heißen Kirschen oder einer Zucker-Zimt-Mischung gegessen. Eigentlich ist das auch immer noch meine favorisierte Variante, aber ich probiere gerne mal etwas Neues aus. Der Rote-Bete-Milchreis ist durch seine knalligen Farben nicht nur ein optischer Hingucker, sondern auch ein geschmackliches Highlight. Denn das Kompott aus Kakis und Kumquats schafft einen spannenden herb-säuerlichen Kontrast zum süßen und cremigen Milchreis. Für einen extra würzigen Kick sorgen Kurkuma und Zimt. Wer keine Kumquats mag oder bekommt, der ersetzt diese einfach durch die entsprechende Menge Kaki und gibt noch ein bis zwei Teelöffel geriebene Schale von einer unbehandelten Orange hinzu.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Milchreis:

800 ml Milch

250 g Milchreis 70 g Zucker 1 Vanilleschote 1 Prise Salz

200 ml Rote-Bete-Saft 2 TL Butter

Für das Kompott:

100 g Kumquats 2 Kakis, ca. 400 g

1 TL Butter

1 EL flüssiger Honig 3 EL Orangensaft 3 MSP Kurkuma 1 MSP Zimt 1 TL Zitronensaft

Außerdem: Frische Kräuter, wie Rosmarin, Minze oder Thymian für die Garnitur

Für den Milchreis die Milch erwärmen. Die Vanilleschote auskratzen und das Mark zusammen mit dem Zucker und dem Salz in die Milch rühren. Dann den Reis untermischen. Bei niedriger Hitze leicht köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit der Reis nicht ansetzt. Nach 20 Minuten den Rote-Bete-Saft hinzufügen und weiterrühren. Noch 10-15 Minuten weiterköcheln. Der Reis ist fertig, wenn er schön schlonzig ist und die Körner noch ein klein wenig Biss haben. Zum Schluss die Butter unterrühren.

Für das Kompott die Kumquats in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und Kerne entfernen. Die Kakis schälen und in ca. 1,5 x 1,5 cm kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen und darin die Kakis und Kumquats eine Minute anbraten. Dann den Honig hinzugeben und eine Minute leicht karamellisieren. Mit dem Orangensaft ablöschen. Kurkuma,Zimt und Zitronensaft einrühren und das Kompott 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen.

Den Milchreis zusammen mit dem Kompott servieren. Nach Wunsch mit frischen Kräutern garnieren.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.

Wenn ihr mehr zu meinem Foodstyling erfahren wollt, dann klickt einfach hier.

#Milch #Reis #Milchreis #RoteBete #Kaki #Kumquat #Desserts #Nachtisch #Dessert #Süßes #Frühstück