• Henriette Wulff

Aprikosen-Gazpacho mit Ingwer, Mandeln & Minze


Diesen Sommer geht es wirklich heiß her. Da ist diese erfrischende Gazpacho mit Aprikosen genau das Richtige. Eiskalt serviert mit frischer Minze und knackigen Mandelblättchen sorgt die kalte Suppe für Abkühlung. Die leichte Schärfe des Ingwers harmoniert sehr gut mit der Süße der Aprikosen. Das altbackene Weißbrot in der Suppe sorgt dafür, dass sie schön cremig wird. Für ein volles Aroma ist es außerdem wichtig, dass die Tomaten und Aprikosen schön reif sind. Wenn es richtig heiß ist, könnt ihr ein paar Eiswürfel aus Tomatensaft in die Gazpacho geben. Dann wird es noch erfrischender, aber die Suppe verwässert nicht.

Zutaten für 4 Portionen

350 g reife Strauch-Tomaten 350 g reife Aprikosen 150 g gelbe Paprika 1 altbackenes Stück Weißbrot oder Baguette, ca. 70 g 300 ml Gemüsefond 1 walnussgroßes Stück Ingwer 1 Frühlingszwiebel ½ TL gehackte, gelbe Chilischote 4 EL Olivenöl 1 EL Zitronensaft 1 TL Zucker oder Honig

Außerdem: Minze, Olivenöl und geröstete Mandelblättchen zum Garnieren

Das Brot in Würfel schneiden und etwa 10 Minuten im Gemüsefond einweichen. Die Aprikosen halbieren und entkernen. Die Paprika ebenfalls entkernen und die Tomaten entstrunken. Beides in grobe Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.

Alles zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Standmixer geben und auf höchster Stufe eine Minute zu einer cremigen Suppe verarbeiten.

Die Suppe bis zum Servieren kalt stellen. Vor dem Servieren die Suppe mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Mandelblättchen bestreuen und mit Minze garnieren.

Guten Appetit!

Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.

Wenn ihr mehr zu meinem Foodstyling erfahren wollt, dann klickt einfach hier.

#Suppe #Sommer #Gazpacho #Tomaten #Minze #Aprikosen #SchnelleKüche