• Henriette Wulff

Orzo-Nudelsalat mit weißen Bohnen, Walnüssen, Spargel & Halloumi


Zu diesem Salat wurde ich in meinem Urlaub in Griechenland inspiriert. Hier gab es öfters die kleinen Orzo-Nudeln, die auch Kritharaki oder Risoni genannt werden. Sie sehen aus wie Reis, sind aber - genauso wie normale Pasta - aus Hartweizengrieß hergestellt. Mit knackigem grünen Spargel, süßen Kirschtomaten, weißen Bohnen und Walnüssen, gekrönt von würzigem Halloumi ist dieser Nudelsalat ein richtiger Sattmacher. Er macht sich auch super als Beilage zu Grillen und ist eine leckere & gesunde Abwechslung zum schweren Standard-Nudelsalat mit Mayonnaise, Gürkchen und Fleischwurst.

Zutaten für 6-8 Personen

Für den Salat:

500 g Orzo-Nudeln bzw. Kritharaki oder Risoni

1 Dose weiße Bohnen, ca. 240 g Abtropfgewicht

75 g Kräuter (Dill, glatte Petersilie und Minze)

500 g grüner Spargel

250 g Kirsch- oder Datteltomaten

80 g geröstete Walnusskerne

6 EL Olivenöl

Schalenabrieb und Saft von einer unbehandelten Zitrone

3 EL Weißweinessig

2 TL Honig

1 EL Olivenöl zum Anbraten

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Für den Halloumi:

500 g Halloumi (Grillkäse)

1 Knoblauchzehe

6 EL Olivenöl

1 EL Zitronensaft

1/4 TL Chiliflocken

75 g Kräuter (z.B. Minze, Petersilie, Koriander)

1 TL Honig

Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Den Halloumi in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kräuter fein hacken und die Knoblauchzehe reiben. Mit allen weiteren Zutaten vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Halloumi geben. Mindestens 6 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Für den Salat die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest in gesalztem Wasser gar kochen. Die Enden des Spargels abschneiden, ggf. auch an den Enden schälen, wenn diese sehr faserig sind. Den Spargel schräg in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und darin den Spargel etwa 2-3 Minuten anbraten, bis er leicht gebräunt ist. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

Die Flüssigkeit von den Bohnen abgießen und in einem Sieb abspülen. Die Tomaten halbieren. Die Kräuter fein hacken. Die restlichen Zutaten zu einem Dressing verrühren.

Die Nudeln abgießen und abkühlen lassen. Mit dem Spargel, Tomaten, Bohnen, Walnüssen und Dressing vermengen.

Den Halloumi in eine Grillpfanne geben und von beiden Seiten bei hoher Hitze anbraten, bis Grillstreifen enstanden sind. Zusammen mit dem Salat servieren.

Guten Appetit!

Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.

#Spargel #Griechisch #Salat #Käse #Grillen #Vegetarisch