• Henriette Wulff

Selbst gemachtes Kirscheis mit weißem Schokoladen-Crunch (ohne Eismaschine)


Lust auf eine cremige Erfrischung mit Extra-Crunch?! Wie wäre es mit meinem köstlichen Kirscheis mit weißem Schoko-Knusper. Die Eiscreme besteht aus nur fünf Zutaten und man kann sie ohne Eismaschine herstellen. Außerdem muss das Eis zwischendurch nicht umgerührt werden. Die Basis für das Eis ist geschlagene Sahne und gesüßte Kondensmilch. Dazu kommen dann noch frische Kirschen und selbst gemachter Crunch aus Knuspermüsli und weißer Schokolade. Zum einfachen Entsteinen der Kirschen verwende ich die runde Seite einer Rouladennadel. Die Schlaufe steckt man in die Kirsche und hebelt damit dann den Stein heraus. Für das Eis kann man aber auch bereits entsteinte, tiefgekühlte Kirschen verwenden.


Zutaten für etwa 1,2 Liter Eiscreme


350 g frische Kirschen

150 g weiße Schokolade

150 g Knuspermüsli

400 g kalte Schlagsahne

350 g gezuckerte Kondensmilch (aus der Dose)


Außerdem: Backpapier, Handmixer, Metallgefäß


Die Kirschen entsteinen und grob hacken.


Die Schokolade in Stücke brechen und über dem Wasserbad schmelzen. Die geschmolzene Schokolade mit dem Knuspermüsli vermengen und auf Backpapier ausbreiten. Für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.


Währenddessen die Sahne steif schlagen. Die Kondensmilch in eine Schüssel geben. Die steifgeschlagene Sahne vorsichtig und portionsweise mit einem Schneebesen unter die Kondensmilch heben.


Den Schokocrunch mit einem Messer zerkleinern und zusammen mit den Kirschen unter die Sahnemasse heben.

Die Masse in ein Metallgefäß geben und für mindestens 6-7 Stunden im Tiefkühler gefrieren lassen, bis es fest ist. Das dauert je nach Gefäß und Leistung des Tiefkühlers unterschiedlich lang.

Viel Spaß mit meinem Rezept und guten Appetit!



WERBUNG - Bei den folgenden Links handelt es sich um Affiliate-Links/Werbelinks. Das Klicken auf diese Links führt zu einem Onlineshop (Amazon.de). Kaufen Kund:innen über diesen Link im Onlineshop ein oder mehrere Produkte ein, erhalte ich eine Verkaufsprovision. Es entstehen den Kund:innen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Weitere Infos dazu gibt es in meiner Datenschutzerklärung.


WERBUNG


DIRTY EATING - 68 verboten gute Rezepte für die Extraportion Lebensfreude


Die einzige Regel in diesem Kochbuch lautet: Es gibt keine Regeln!

​Ich habe es satt! Ständig wird uns gesagt, was wir essen dürfen. Und alles, was am besten schmeckt, ist verboten: Carbs, Fett, Fleisch, Käse, Salz, Zucker. Also müssen wir auf Pasta, Pizza, Burger, Käse, Sahnesauce, Pancakes, Torte für immer verzichten? Nein, Schluss damit!

Die 68 grandiosen Gerichte in meinem neuen Kochbuch sind so sündig, dass man einfach nicht genug kriegen kann. Also nichts wie ran an an die Fantastischen Fritten, Beef Ribs in Schwarzbier-Schoko-Marinade, Kartoffelpuffer mit Kimchi-Schmand, Dralle Babka, After Club Sandwich, Schweinkram am Spieß, Fette Galette, King Cannoli, Coffee Toffee Cake oder die Weiße Champagner-Trüffel-Tarte.

Dirty Eating ist im Christian Verlag erschienen.


Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.


Mehr zu meinen Kochbüchern erfahrt ihr hier.


Wenn ihr mehr zu meiner Arbeit als Foodstylistin erfahren wollt, dann klickt einfach hier.