• Henriette Wulff

Ofen-Maiskolben mit Gorgonzola, Chili, Honig & Minze



Nur ein paar Zutaten und wenige Handgriffe machen aus einfachen Maiskolben einen besonderen Leckerbissen. Die Maiskolben werden einfach im Backofen mit etwas Olivenöl gegart und anschließend unter dem Backofengrill mit Honig und Gorgonzola überbacken. Vor dem Servieren kommen noch ein paar Chiliflocken und frische Minze darauf – und fertig! Die Maiskolben kann man natürlich einfach so essen oder man serviert sie als Beilage zu Fisch oder Fleisch.


Zutaten für 4 Stück


4 Maiskolben

4 EL Olivenöl

1-2 Prisen Salz

2 TL flüssiger Honig

100 g Gorgonzola

2-3 Prisen Chiliflocken

1/2 Handvoll frische Minzblätter


Den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen.


Die Maiskolben auf ein Backblech legen, mit dem Olivenöl einstreichen und salzen. Die Maiskolben 30 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.


Die Maiskolben aus dem Backofen nehmen und mit Honig beträufeln. Den Gorgonzola in Stücke zupfen und auf den Maiskolben verteilen. Den Backofengrill auf die höchste Stufe stellen und die Maiskolben 3-4 Minuten überbacken.


Währenddessen die Minzblätter fein hacken.


Die Maiskolben vor dem Servieren mit Chiliflocken und Minze bestreuen.


Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!


Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.


Mehr zu meinen Kochbüchern erfahrt ihr hier.


Wenn ihr mehr zu meiner Arbeit als Foodstylistin erfahren wollt, dann klickt einfach hier.