• Henriette Wulff

Schnelle & einfache Brioche-Burger-Buns (Brötchen)


Burger gehören zu meinen absoluten Lieblingsessen – am besten schmecken sie mir mit selbstgemachten, ofenfrischen Brioche-Brötchen. Allerdings dauert die Zubereitung von Burger-Buns meistens ziemlich lange, daher wollte ich unbedingt ein schnelles Rezept haben. Denn wer mag schon lange auf seinen Burger warten... Nach einigen Versuchen ist dieses Brioche-Bun-Rezept entstanden, das richtig fix geht und zudem noch ziemlich unkompliziert ist. Das Ergebnis sind herrlich fluffige Brötchen, die trotzdem fest genug sind, um einem großzügigen Burger-Belag standzuhalten. Ich lasse den Teig lediglich 30 Minuten gehen. Wenn man mehr Zeit oder Geduld hat, kann man die Gehzeit auf eine Stunde erhöhen. So wird das Brötchen noch etwas luftiger.

Zutaten für 6 Brötchen

150 ml lauwarme Milch 1 Päckchen Trockenhefe 4 TL Zucker 400 g Mehl 100 Butter, weich 1 Ei ½ TL Salz 1 Ei zum Bestreichen 2-3 TL Sesam

Den Backofen auf 30 Grad vorheizen. Hefe, Milch und Zucker in ein Schälchen geben und verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Zusammen mit dem Mehl, Butter, Eier und Salz in eine Rührschüssel geben. Den Teig 7-8 Minuten mit dem Knethaken verkneten.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 30 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Ein tiefes Backblech mit lauwarmem Wasser auf den Boden des Ofens stellen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen.

Aus dem Teig 6 gleichgroße Brötchen formen und auf das Backblech legen. Es sollten ein paar Zentimeter Abstand zwischen den Brötchen sein, da diese aufgehen. Die Brötchen mit etwas Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen. Die Brötchen 20 Minuten backen. Sie sollten leicht gebräunt sein.

Guten Appetit!

Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier

Wenn ihr mehr zu meinem Foodstyling und zum Thema Food-Fotografie erfahren wollt, dann klickt einfach hier.


#Burger #Backen #Brötchen #Grillen #Fingerfood #Party #Brot