Aktuelle Beiträge

Please reload

Archiv
Please reload

Süßkartoffelkäs' mit Ingwer

20/09/2019

 

Kartoffelkäs' (bzw. Erdäpfelkäs') ist ein echter Klassiker der alpenländischen Küche, den man auf vielen Speisekarten in Wirtshäusern oder Biergärten findet und den man gerne zur "Jausen" oder "Brotzeit" isst. Allerdings enthält er keinen Käse, wie der Name vermuten lässt, sondern traditionell Kartoffeln, verschiedene Gewürze, Schmand oder Saure Sahne. Ich habe den leckeren Brotaufstrich ein wenig abgewandelt und die Kartoffeln gegen Süßkartoffeln ausgetauscht. Außerdem verleiht ein Hauch Ingwer und Cayenne-Pfeffer dem "Käse" eine leicht exotische Schärfe. Zu meinem Süßkartoffelkäs' passen Brezeln oder rustikales Bauernbrot, Radieschen und ein kaltes Bier. 

 

Zutaten für 4-6 Portionen

 

500 g Süßkartoffeln
150 g Schmand
1-2 Frühlingszwiebeln
2 EL gehackte, glatte Petersilie
½ TL gemahlener Kümmel
½ TL edelsüßes Paprikapulver
1-2 MSP Cayenne-Pfeffer 
1 TL grobkörniger Senf
¼ TL geriebener Ingwer
Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

 

Die Süßkartoffeln in etwa 2x2 cm große Würfel schneiden und in Salzwasser 10-12 Minuten weich kochen. Abgießen, zurück in den Topf geben, ausdampfen und dann abkühlen lassen.

 

Die Süßkartoffeln mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Die Frühlingszwiebeln klein hacken. Beides in eine Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten vermengen, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 


Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!


Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.

 

Wenn ihr mehr zu meinem Foodstyling erfahren wollt, dann klickt einfach hier.

Please reload

Tags