• Henriette Wulff

Süßer Kürbis-Auflauf mit Brioche & Cranberrys




Kürbis ist herzhaft, aber auch süß ein Genuss. Besonders gut eignet sich Butternut-Kürbis für Desserts oder Küchen, weil er einen milden, buttrig-nussigen Geschmack hat – daher auch sein Name. Ich schichte den Butternut-Kürbis zusammen mit Brioche und Cranberrys in eine Auflaufform und überbacke ihn mit einer sahnigen Sauce und Mandelblättchen. Wer mag, serviert dazu Vanilleeis oder -sauce. Den Brotauflauf kann man anstatt mit Brioche auch mit Hefezopf zubereiten.


Wie man den Auflauf zubereitet, habe ich in der Sendung zibb im rbb gezeigt. Hier geht es zum ganzen Beitrag als Stream (Link für zu externer rbb-Webseite


Zutaten für 6-8 Portionen


600 g Butternut-Kürbis (Gewicht mit Schale und Kernen)

1 Laib Brioche oder Hefezopf, etwa 600 g

1 EL Butter

400 ml Milch

100 g Zucker

1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

¼ TL Zimt

200 g Sahne

4 Eier

80 g getrocknete, weiche Cranberrys „Soft-Cranberrys“ (alternativ: Rosinen)

2-3 EL Mandelblättchen

1-2 EL Puderzucker

Wahlweise: Vanilleeis oder -sauce zum Servieren


Außerdem: Auflaufform Etwa 20 x 35 cm


Den Butternusskürbis schälen und in 5 mm dünne Spalten schneiden, Brioche in 2 cm dicke Scheiben schneiden.


Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Die Auflaufform mit Butter einfetten.


Die Milch zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Temperatur leicht erwärmen und ab und zu umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Milch sollte nicht kochen. Die Milch vom Herd nehmen. Zimt und Sahne in die Milch rühren. Die Milch-Sahne-Mischung ggf. lauwarm abkühlen lassen, sollte sie noch heiß sein. Die Eier verquirlen und dann mit einem Schneebesen unter die Milch-Sahne-Mischung rühren.


Die Brioche-Scheiben in die Milch-Sahne-Mischung tauchen und abwechselnd Brioche, Kürbis und Cranberrys in die Auflaufform schichten. Für die letzte Schicht Brioche in Stückchen zupfen. Die restliche Milch-Sahne-Mischung über den Auflauf gießen. Die Mandelblättchen gleichmäßig über den Auflauf streuen. Den Auflauf auf mittlerer Schiene für 40-45 Minuten backen.


Den Auflauf nach dem Backen mit Puderzucker bestauben. Wahlweise mit Vanilleeis oder -sauce servieren.



Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!


Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.


Mehr zu meinen Kochbüchern erfahrt ihr hier.


Wenn ihr mehr zu meiner Arbeit als Foodstylistin erfahren wollt, dann klickt einfach hier.