• Henriette Wulff

Käse-Lauch-Suppe Deluxe mit Salsiccia & Taleggio (ohne Schmelzkäse)




Käse-Lauch-Hack-Suppe ist mittlerweile ein richtiger Klassiker und sehr beliebt. Kein Wunder, denn sie ist einfach gekocht und macht richtig satt. Meiner Käse-Lauch-Suppe habe ich ein italienisches Upgrade verpasst: Anstatt Hackfleisch verwende ich Salsiccia-Wurst und den Schmelzkäse habe ich durch Parmesan und Taleggio ersetzt. Gewürzt wird das Ganze mit Muskatnuss und etwas Chiliflocken. Mehr braucht es nicht, da die Salsiccia und der Käse schon ein tolles Aroma mitbringen. Dazu passen Baguette oder einfach ein paar Pellkartoffeln.


Zutaten für 4-6 Portionen


700 g Lauch

3 Knoblauchzehen

500 g Salsiccia

300 g Taleggio (italienischer Käse)

2 EL Olivenöl

150 ml Weißwein

400 ml Gemüsefond

200 g Schmand oder Crème fraîche

50 g Parmesan, frisch gerieben

2 Prisen Muskatnuss

1-2 Prisen Chiliflocken

Rosa Pfefferbeeren zum Garnieren

Etwas frische Thymian und Rosmarin zum Garnieren

Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken


Den Lauch gut waschen und in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Knoblauchzehen abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Das Brät aus den Salsiccias drücken. Den Taleggio in kleine Würfel schneiden.


Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und darin das Salsicciabrät 7-8 Minuten bei mittlerer Temperatur rundherum anbraten. Den Lauch und Knoblauch hinzugeben und alles 3 Minuten weiterbraten. Mit Weißwein ablöschen und Gemüsefond hinzugeben. Alles 7 Minuten mit offenem Deckel leicht köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren.


Auf kleine Temperatur reduzieren. Schmand, Parmesan und Taleggio in die Suppe rühren. Mit Muskatnuss und Chiliflocken würzen. Alles 5 Minuten weiter erhitzen und dabei umrühren, bis sich der Käse aufgelöst hat. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Die Suppe in Teller geben und mit Pfefferbeeren, Thymian und Rosmarin garnieren.


Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!


Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.


Wenn ihr mehr zu meiner Arbeit als Foodstylistin erfahren wollt, dann klickt einfach hier.