• Henriette Wulff

Süßkartoffelkuchen mit Vanillecreme, Schokoladensauce und Macadamias

Süßkartoffeln schmecken nicht nur als Pommes oder Püree, sondern sind auch als Kuchenzutat richtig lecker. Meistens sind Süßkartoffeln in Orange erhältlich, es gibt sie aber auch in Weiß und in Violett. Letztere haben auch meinem Kuchen seine außergewöhnliche Farbe verliehen – und das ganz ohne zugesetzte Farbstoffe. Oben drauf kommt ein köstliches Topping aus einer Frischkäsecreme mit Vanille, selbstgemachter Schokoladensauce und salzigen, gerösteten Macadamias. Mit diesem Kuchen werden auch Gemüsemuffel glücklich!

Zutaten für eine Kastenform (ca. 10 x 25 cm)

Für den Kuchen:

700 g violette Süßkartoffeln 2 Eier 150 g Zucker 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker 100 g weiche Butter + etwas zum Ausfetten der Form 300 g Mehl 1 TL Backpulver 1/4 TL Zimt 1 Prise Salz

Für das Topping:

100 g dunkle Kuvertüre 100 ml Milch 300 g Frischkäse 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker 70 g gesalzene und geröstete Macadamias

Außerdem: Kastenform (ca. 10 x 25 cm)

Für den Kuchen die Süßkartoffeln schälen und in 2-3 cm große Würfel schneiden. Die Süßkartoffelwürfel etwa 15 Minuten in kochendem Wasser garen, bis sie weich geworden sind. Das Wasser abgießen, die Süßkartoffelwürfel zurück in den Topf geben und auf der noch heißen, aber ausgeschalteten Herdplatte ausdampfen lassen. Die Süßkartoffeln mit einem Stabmixer fein pürieren.

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Die Kastenform mit Butter ausfetten

Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker in einen Schüssel geben und mit dem Handmixer oder Küchenmaschine für eine Minute schaumig schlagen. Dann die weiche Butter hinzugeben und eine Minute weiterschlagen.

Das Mehl mit dem Backpulver, Zimt und Salz vermengen. Nach und nach unter die Eier-Zucker-Butter-Masse rühren. Zum Schluss die Süßkartoffeln unterrühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.

Die Kuchenmasse in die Kastenform geben und alles für 1 Stunde auf mittlerer Schiene im Backofen backen. Den Kuchen vor dem Garnieren auskühlen lassen.

Für die Schokoladensauce die Kuvertüre grob hacken und zusammen mit der Milch in einen kleinen Topf geben. Vorsichtig erwärmen und dabei ab und zu umrühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat.

Für die Vanillecreme den Frischkäse mit dem Vanillezucker vermengen. Eine Hälfte der Macadamias grob hacken und die restlichen Nüsse ganz lassen.

Die Vanillecreme auf den Kuchen streichen, dann Schokoladensauce darüber träufeln und zum Schluss alles mit Macadamias bestreuen.

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.

Wenn ihr mehr zu meinem Foodstyling erfahren wollt, dann klickt einfach hier.

#Süßkartoffeln #Kuchen #Nüsse #Macadamias #Schokolade #Frischkäse #Vanille #Backen #Foodstyling #Foodfotografie #Rezeptentwicklung