• Henriette Wulff

Monkey Bread (Zupfbrot) mit Bärlauch und Parmesan


Monkey Bread oder auch Bubble Bread gibt es in süß und salzig. Es besteht aus vielen kleinen Hefeteigbällchen, die man sich einzeln vom Brotlaib zupfen kann. Monkey Bread schmeckt daher nicht nur toll, sondern macht auch richtig Spaß. Mein Monkey Bread ist eine herzhafte Variante mit Bärlauch, Parmesan-Käse und etwas Zitronenschalenabrieb. Wenn man gerade keinen Bärlauch bekommt oder die Saison vorbei ist, kann man diesen einfach durch die gleich Menge glatte Petersilie und 2-3 geriebene Knoblauchzehen ergänzen. Ich esse das Monkey Bread gerne einfach so zwischendurch oder serviere es beim Grillen, Brunch oder Fingerfood.

Zutaten für 1 Brot (ca. 25 x 10 cm)

Für den Teig:

300 ml lauwarme Milch 1 Päckchen Trockenhefe (7g) 1 TL Zucker 1 TL Salz 50 ml Olivenöl 600 g Mehl

Für die Füllung:

60 g Bärlauch 75 ml Olivenöl 50 g Parmesan Schalenabrieb von einer Zitrone, unbehandelt Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Außerdem: Backpapier, Kastenform (ca. 25 x 10 cm), Stabmixer

Die Hefe im lauwarmer Milch auflösen. Zusammen mit dem Mehl, Salz und 50 ml Olivenöl in eine Schüssel geben. Alles gut mit den Händen verkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Den Teig mindestens eine Stunde abgedeckt an einem ruhigen warmen Ort gehen lassen.

Tipp: Ich heize den Ofen immer auf 50 Grad vor und stelle ihn dann aus. So hat der Teig einen schönen, warmen Platz zum Gehen.

Den Bärlauch grob hacken und zusammen mit dem Olivenöl in ein hohes Gefäß geben. Alles mit einem Stabmixer fein pürieren. Den Zitronenschalenabrieb unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Parmesan fein reiben.

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Kastenform mit Backpapier auslegen oder gut einfetten.

Aus dem Teig etwa 40 Bällchen formen. Sie sollten etwa die Größe eines Golfballs haben. Dann jeden Teigball rundherum in die Bärlauch-Öl-Mischung tauchen und dann in Parmesan wälzen. Die Teigbällchen neben- und übereinander in die Kastenform stapeln. Dabei die Bällchen nicht fest zusammendrücken.

Das Monkey Bread auf mittlerer Schiene im Backofen für 40-45 Minuten goldgelb backen.

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.

Wenn ihr mehr zu meinem Foodstyling erfahren wollt, dann klickt einfach hier.

#Backen #Brot #Parmesan #Kräuter #Frühling #Brunch #Fingerfood #Bärlauch #Grillen #Vegetarisch #Rezeptentwicklung #Foodstyling #Party