• Henriette Wulff

Ofen-Hackbällchen mit Erdnuss-Möhren & Kichererbsen


Hackbällchen gehen ja irgendwie immer – vor allem diese Variante, denn sie sind ruckzuck gemacht und werden zusammen mit der Beilage auf einem gemeinsamen Blech im Ofen gebacken. Einfacher geht es fast nicht. Die Hackbällchen aus Rindfleisch werden ganz easy mit Ingwer, Knoblauch und gelber Currypaste gewürzt. Die Möhren und Kichererbsen bekommen eine leckere Marinade aus Erdnussbutter, Limettensaft, Ingwer, Knoblauch, Koriander und Honig. Während das Essen etwas mehr als eine Stunde im Backofen verweilt, kann man sich ganz entspannt anderen Dingen widmen. Als Beilage passen Couscous, Reis, Kartoffeln oder Brot.

Zutaten für 4 Personen

Für die Möhren & Kichererbsen:

600 g Möhren 75 g Erdnussbutter, ca. 3 EL 2 EL Limettensaft 2 TL Ingwer, gerieben 2 Knoblauchzehen, gerieben 1 TL Honig 1 gehäufter TL gemahlener Koriander 2 MSP Cayenne-Pfeffer oder Chili-Pulver 50 ml heißes Wasser 1 kleine Dose Kichererbsen (ca. 240 g Abtropfgewicht) 100 g rote Zwiebel 75 g Erdnüsse, geröstet & gesalzen 1 handvoll frische Korianderblättchen Salz und schwarzer Pfeffer zu Abschmecken

Für die Hackbällchen (16 Stück):

400 g Rinderhackfleisch 1 Ei 50 g Semmelbrösel 2 TL Ingwer, gerieben 2 Knoblauchzehen gerieben 2 TL gelbe Curry-Paste Salz und schwarzer Pfeffer zu Abschmecken

Die Möhren schälen und ggf. etwas vom Grün stehen lassen. Für die Marinade die Erdnussbutter, Limettensaft, Ingwer, Honig, Koriander, Cayenne-Pfeffer und Wasser miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Möhren mit der Marinade einreiben und auf ein Blech legen. Im Ofen auf mittlerer Schiene für 30 Minuten backen. Die restliche Marinade mit den abgetropften Kichererbsen vermischen. Die roten Zwiebeln in -2 cm breite Spalten schneiden und bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.

Währenddessen die Hackbällchen zubereiten. Dafür alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut miteinander verkneten. Aus der Masse etwa 16 golfballgroße Hackbällchen formen.

Nach 30 Minuten die Möhren aus dem Ofen nehmen. Die Kichererbsen und Zwiebeln rundherum auf dem Blech verteilen und die Hackbällchen darauf legen. Alles wieder in den Ofen stellen und für weitere 45 Minuten backen.

Die Erdnüsse grob hacken und vor dem Servieren auf die Möhren streuen. Zum Schluss mit Korianderblättchen garnieren.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.

Wenn ihr mehr zu meinem Foodstyling erfahren wollt, dann klickt einfach hier.

#EinfacheKüche #Hackbällchen #Hackfleisch #Koriander #Möhren #Kichererbsen #Erdnüsse #Nüsse #Rezeptentwicklung #Foodstyling #Ofengerichte #Dinner