• Henriette Wulff

Kartoffelsalat mit knusprigem Lachs, Bärlauch und Erbsen

Endlich gibt es wieder Bärlauch! Ich kann von dem Kraut ja nicht genug bekommen und freue mich jedes Jahr auf die Saison. Dann gibt es bei mir zum Beispiel diesen leckeren Salat aus kleinen Drillingskartoffeln und Erbsen. Dazu gibt es noch knusprig gebratenes Lachsfilet, das mit der Gabel zerrupft wird. Wer keinen Fisch mag, kann auch gebratene Speckwürfel über den Salat streuen. Der Bärlauch wird einfach klein geschnitten und unter den Salat gerührt. Anstatt Drillingskartoffeln kann man natürlich auch normale Kartoffeln verwenden. Dann unbedingt eine festkochende Sorte wählen, da diese nicht zerfällt. Wer den Salat in einer leichten Variante zubereiten möchte, lässt den Schmand einfach weg und ersetzt ihn durch fettarmen Joghurt.

Zutaten für 4-6 Personen

1,2 kg sehr kleine Drillings-Pellkartoffeln, gekocht (am besten vom Vortag) 2 Frühlingszwiebeln, ca. 30 g 40 g Bärlauch 150 g TK-Erbsen, aufgetaut 2 EL Zitronensaft 100 g Schmand 100 g Joghurt (3,5 % Fett) 2 EL Weißwein-Essig 2 EL Olivenöl 300 g Lachsfilet 1 EL Olivenöl Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Die Kartoffeln schälen, die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, den Bärlauch grob hacken und zusammen mit den Erbsen in eine Schüssel geben. Aus dem Zitronensaft, Schmand, Joghurt, Weißwein-Essig und 2 EL Olivenöl ein Dressing rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles vermengen.

Lachs in 5-6 Stücke gleichgroße Stücke schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs darin 6-7 Minuten von allen Seiten knusprig braun anbraten. Mit einer Gabel zerrupfen und vor dem Servieren über den Kartoffelsalat geben.

Mehr Infos zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung findet ihr hier.

#Kartoffeln #Salat #Bärlauch #Erbsen #Frühling #Picknick #Grillen #Fisch