• Henriette Wulff

Fleischbällchen mit Reisnudeln, Koriander-Erdnuss-Pesto & Lotossamen


Ich liebe Pesto in allen Varianten! Also warum den italienischen Klassiker nicht mal in eine asiatische Variante abwandeln? Mit Koriander, Erdnüssen, Limette und Sesamöl ist die Sauce eine leckere Abwechslung und ebenso einfach zubereitet. Anstatt Spaghetti gibt es Reisnudeln dazu und für einen zusätzlichen exotischen Kick sorgen Lotossamen, die wie eine Mischung aus Maronen und Kichererbsen schmecken. Es gibt sie übrigens getrocknet oder vakuumverpackt im asiatischen Supermarkt zu kaufen. Gekrönt wird das Ganze von ein paar leckeren Fleischbällchen aus Schweinehack, die mit Ingwer, Knoblauch und Chili abgeschmeckt sind.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Reisnudeln:

400 g breite Reisnudeln 50 g frisches Koriandergrün 150 g Erdnüsse (naturbelassen) 4 EL Limettensaft Schalenabrieb von 1 unbehandelten Limette 1 Knoblauchzehe 4 EL Rapsöl 1 TL Sesamöl 2 TL Sojasauce 2 TL Fischsauce (aus dem asiatischen Supermarkt) 100 g getrocknete Lotossamen (aus dem asiatischen Supermarkt)

Für die Fleischbällchen:

500 g Schweinehackfleisch 1 Ei 4 EL Semmelbrösel 3 geriebene Knoblauchzehen 4 TL Sojasauce 1 TL Sesamöl 2 TL geriebener Ingwer 1 Frühlingszwiebel, fein gehackt 1 TL gehackte, rote Chilischote 2 EL neutrales Pflanzenöl zum Anbraten Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Die Lotossamen für zwei Stunden in kaltem Wasser einweichen. Dann in einem kleinen Topf mit Wasser 10 Minuten kochen, bis sie weich aber noch bißfest sind.

Für das Pesto die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie leicht gebräunt sind. 50 g der Erdnüsse grob hacken und beiseite stellen. Sie werden später benötigt. Das Koriandergrün grob hacken und zusammen mit den restlichen Erdnüssen, Limettensaft, Limettenschale, Knoblauch, Rapsöl, Sesamöl, Sojasauce und Fischsauce in einen Blitzhacker geben und fein zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Hackbällchen alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Hackmasse 24 gleichgroße Bällchen Formen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen uns darin die Bällchen bei mittlerer Hitze rundherum braun anbraten. Das dauert etwa 8-10 Minuten.

Währenddessen die Reisnudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Die Nudeln abgießen und sofort mit dem Pesto und Lotossamen vermengen.

Die Nudeln auf einem Teller mit den Fleischbällchen anrichten und mit den gehackten Erdnüssen betreuen.

Guten Appetit!

Mehr zu meinen Rezepten und zum Thema Rezeptentwicklung erfahrt ihr hier.

#AsiatischeKüche #Fleisch #Hackbällchen #Koriander #Nüsse #Nudeln