• Henriette Wulff

Tagliatelle mit Petersilie, Zitrone, Parmesan & Mandeln


Diese Nudeln sind vielleicht eines der schnellsten und einfachsten Pasta-Gerichte, die es auf der Welt gibt. Und das ist nicht der einzige Vorteil: Es ist easy vorzubereiten, man braucht nur einen Topf, es ist günstig, die Zutaten sind in jedem Supermarkt erhältlich und es lässt sich toll mit Fisch, Fleisch oder Seafood (z.B. gebratenen Garnelen) kombinieren – schlichtweg genial! Und das wichtigste: Es schmeckt oberlecker!!! Ihr könnt anstatt der Tagliatelle natürlich auch andere Pastasorten verwenden. Ob Spaghetti, Fussili oder Casarecce – erlaubt ist, was gefällt.

Zutaten für 4 Portionen

500 g Tagliatelle Schalenabrieb von 2 unbehandelte Zitronen 8 EL Zitronensaft 50 g glatte Petersilie 80 g gehobelte und geröstete Mandelblättchen 130 g grob geraspelter Parmesankäse (unbedingt frisch gerieben, nicht aus der Tüte) + etwas mehr zum Servieren 8 EL Olivenöl Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Die Tagliatelle nach Packungsanweisung in gesalzenem Wasser „al dente“ (bissfest) kochen.

Währendessen die Petersilie hacken, die Schale von den Zitronen reiben, die Zitronen auspressen und alles bereit stellen.

Die Tagliatelle abgießen und zurück in den Topf geben. Sofort die Petersilie, Zitronenschalenabrieb, Zitronensaft, Mandelblättchen, Parmesan und Olivenöl in den Topf geben und gut umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pasta sofort servieren und nach Geschmack mit Parmesan bestreuen.

#Pasta #Zitrone #Petersilie #SchnelleKüche #Italienisch